Das Yoga-Studio

Das Yoga-Studio Riemerling liegt unweit des Bahnhofs Ottobrunn in einem Einfamilienhaus. Es bietet Platz für maximal 15 Kursteinehmer, die hier in einer angenehmen, modernen und persönlichen Atmosphäre Yoga nach Tradition von B.K.S. Iyengar üben können. Neben der präzisen Ausführung der Asanas und besonderer Achtsamkeit während der Praxis, steht in meinem Unterricht besonders das Wohlfühlen im Vordergrund.

_Vor jeder Unterrichtsstunde stimmen wir uns mit einer gemeinsamen Tasse Tee im Vorraum ein und beenden die Stunde mit einer Endentspannung, die uns ruhig, geerdet und gleichzeitig vital aus der Yogastunde hervorgehen lässt.

Die Ausstattung im Yogastudio

Alle Materialien, die Sie zum gemeinsamen Üben im Kurs benötigen, stelle ich. Das beginnt bei grudlegenden Dingen wie Yogamatte oder Yogadecke und zieht sich über alle gängigen Hilfsmittel wie Klötze, Gurt, Schulterstandplatten und Kissen. Daneben verfügt das Yoga-Studio Riemerling über einige ausgesuchte Hilfsmittel, die sich an spezielle Bedürfnisse richten und die Übungs-Praxis gezielt unterstützen können, wie beispielsweise Kopfstandhocker, Rückwärtsbeugebänkchen und Sandsäcke zum Fixieren der Haltungen. Selbstverständlich achte ich mit großer Sorgfalt darauf, sowohl die Yogamatten als auch alle anderen Übungsmaterialien regelmäßig zu reinigen.

Die Fußbodenheizung im kompletten Studio sorgt während der Yogapraxis trotz nackter Füße für eine angenehmen Temperatur und ein wohltuendes Körpergefühl.

Sie möchten Yoga ausprobieren?

Kommen Sie gerne zu einem Probeblock vorbei:
4 x 1.5 Std. für 60€

Probestunde vereinbaren

Merkmale meines Unterrichts

In meiner Unterrichtspraxis halte ich mich an die Lehrtradition von B.K.S. Iyengar - das heißt ich unterrichte Hatha-Yoga unter verwendung von Hilfsmitteln, damit jeder Teilnehmer, unabhängig von körperlichen Voraussetzungen, die Asanas (Yoga-Übungen) korrekt ausführen kann. Dabei wird ein besonders großer Fokus auf die exakte und achtsame Ausführung der Asanas gelegt. Damit dies gelingt, gebe ich eine genaue Anleitung der Übung und korregiere die Teilnehmer sanft während der Ausführung. Diese individuelle und genaue Betreuung ist nur bis zu einer bestimmten Teinehmerzahl möglich, weshalb Sie bei mir stets in kleinen Gruppen Yoga üben.

Großen Wert lege ich auf den Fokus auf bestimmte Körperrregionen, beispielsweise damit bei Beschwerden auch selbstständig daheim Yoga-Übungen zur Linderung praktiziert werden können. Daher stehen abwechselnd bestimmte Körperregionen und dafür geeignete, spezifische Yogaübungen im Mittelpunkt meiner Yogastunden. Pranayama, spezielle Atemübungen, ergänzen meinen Unterricht und dienen als Vorbereitung zum Üben der Asanas und unterstützen beim Übungsfluss.

Was Sie vor Ihrer ersten Yogastunde wissen sollten

Asana

Im besten Fall sollten Sie ca. 2-3 Stunden vor der Yogapraxis keine schweren Mahlzeiten mehr essen, da ein voller Bauch beim Üben schnell zu Unwohlsein führen kann.

Asana

Wir üben barfuß, daher benötigen Sie keine Sportschuhe für Ihre Yogastunde. Die Fußbodenheizung im Studio sorgt dabei für warme Füße. Damit Sie bei der Endentspannung jedoch keine kalten Füße bekommen, empfehle ich Ihnen ein paar Socken mitzubringen.

Asana

Leichte, bequeme Sportkleidung eignet sich bestens für Yoga. Enge Hosen, wie Leggings, sind von Vorteil, da Sie hier leichter erkennen können, ob ob die Übungen korrekt ausgeführt werden.

Asana

Hilfsmittel wie auch Yogamatten stehen im Studio für Sie bereit und müssen nicht mitgebracht werden. Wenn Sie jedoch lieber auf Ihrer eigenen Matte übern, können Sie diese gerne mitbringen.

Asana

Seien Sie am besten 5-10 Minuten vor Stundenbeginn im Yoga-Studio, um genügend Zeit zu haben sich umzuziehen und Ihre Tasse Tee in Ruhe genießen zu können. Wir wollen nicht mit Hektik in die Stunde starten.

Asana

Sollten Sie über körperliche Einschränkungen verfügen, wie Verletzungen o.ä. kann die Yoga-Praxis oftmal trotzdem fortgeführt werden und die Leiden teilweise sogar verbessern (z.B. hohen Blutdruck). Klären Sie dies am besten mit Ihrem Arzt und geben Sie mir vor der Stunde, gerne auch telefonisch, Bescheid, damit ich individuell darauf eingehen kann.